Verschoben
Bisheriges Datum:

Set Di Daal - Die Zollhaus Sitzkonzertreihe

Janosh & 8 Seasons  

Zollhaus
Bahnhofsring 4
26789 Leer

Tickets from €23.10 *

Event organiser: Zollhausverein e.V. Leer, Bahnhofsring 4, 26789 Leer, Deutschland

Select quantity

Preis pro Tisch (4er)

Normalpreis

per €45.10

Preis pro Sofa (2er)

Normalpreis

per €23.10

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

ACHTUNG! Der Verkauf der Tickets erfolgt tische- bzw. sofaweise!
1 Tisch = 4 Plätze!
1 Sofa = 2 Plätze!
print@home after payment
Mail

Event information

Seit dem Lockdown Mitte März des letzten Jahres ist das kulturelle Leben nahezu zum Stillstand gekommen und zahlreiche Veranstaltungen und Konzerte mussten seitdem abgesagt oder verschoben werden. So auch hier im Zollhaus! Doch zwischendurch im Herbst 2020 durften wieder Veranstaltungen und Konzerte im kleinen Rahmen und unter behördlichen Auflagen wieder stattfinden. Dass diese Veranstaltungen aber von vornherein nicht wirtschaftlich geplant werden konnten, mussten Kulturhäuser wie das Zollhaus in Kauf nehmen. Aber darum geht es in erster Linie auch nicht, sondern um ein Zeichen an die Öffentlichkeit zu senden, nämlich das Kultur nicht verzichtbar und ein essentieller Bestandteil einer gut aufgestellten Gesellschaft ist!
Deshalb hat das Zollhaus versucht aus der Not eine Tugend zu machen und hat mit dem ersten Konzert dieser Reihe am 10. Oktober 2020 „Set Di Daal“ – die Zollhaus Sitzkonzertreihe ins Leben gerufen. Es sollte vor allem Musikern und Bands aus der Region eine Bühne geboten werden. Alle teilnehmenden Bands waren einfach dankbar wieder auftreten zu können, sodass sie auch alle freiwillig auf eine Gage verzichten wollten. Die Ticketeinnahmen zu diesen Konzerten reichen allenfalls dazu aus, um die Kosten der jeweiligen Veranstaltung zu decken. Doch leider konnte bisher nur das Konzert mit North West und Janosh am 10. Oktober 2020 in dieser Reihe stattfinden. Dann kam der nächste Lockdown und alle Veranstaltungen wurden wieder einmal auf Eis gelegt. Jetzt im Frühjahr 2021 entspannt sich das Infektionsgeschehen und es geht wieder allmählich in Richtung Normalität. Endlich!!! Diese Gelegenheit nutzen wir, um zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen nachholen zu können. So zum Beispiel das Sitzkonzert mit Schlaecht und Twist of Fate. Wobei Twist of Fate und Schlaecht heute leider nicht spielen können, dafür aber die Bands Janosh und 8 Seasons einspringen werden.

Wir beobachten weiterhin das Pandemie-Geschehen und werden uns vorbehalten entweder ggf. kurzfristig das bisherige Ticketkontingent aufzustocken, die Rahmenbedingungen der aktuell geltenden Verordnung anzupassen oder (was wir auf gar keinen Fall hoffen!) die Konzerte ein weiteres Mal zu verschieben.
Selbstverständlich haben wir für Veranstaltungen in diesem Rahmen ein Hygienekonzept, gemäß den aktuell geltenden Vorgaben, entwickelt, damit sich die Gäste während ihres Aufenthaltes wohl und sicher fühlen können.

Heute darf sich das Publikum auf Janosh und 8 Seasons freuen.
Janosh besteht aus zwei Paaren bester Freunde. Flo und Jannik haben sich 2011 bei einem Rockworkshop kennen gelernt und sind seitdem beste Freunde. Jahrelange gemeinsame Banderfahrung schweißt zusammen. Sie ergänzen sich perfekt und können sich Musikmachen ohne einander nicht mehr vorstellen. Beide haben sich alle Instrumente selbst beigebracht, Chris und Marvin kennen sich seit der Grundschule, waren schon früh zusammen in einer Band, sind als Rhythmus Sektion perfekt aufeinander eingespielt und gingen gemeinsam zur offenen Bühne, mit der Hoffnung auf eine neue Band.
Harfe und Violine in Kombination mit einer gewöhnlichen Bandbesetzung? Dass diese Symbiose sehr gut funktioniert, zeigt die Band 8 Seasons in ihren eigenen Songs. Frischer Indie-Pop, untermalt von einem dreistimmigen Gesang und den klassischen Instrumenten, die in der Band gerne aus ihrem gewöhnlichen Genre ausbrechen. Die Songs sind meistens heiter und tanzbar, manchmal ruhig und gefühlvoll und eigentlich fast immer mit Ohrwurmpotential. Die gute Stimmung auf der Bühne, die sicher auch auf dem guten Verhältnis der Bandmitglieder beruht, überträgt sich auf das Publikum, sodass am Ende eines Konzertes alle glücklich nach Hause gehen können.

Zollhaus Leer

Bahnhofsring 4, 26789 Leer, Germany   Plan route

Hygienekonzept

Aktuelle Hygiene-Regeln
Bitte persönlichen Nachweis (Impfpass, ärztliches Attest oder Testnachweis) am Einlass bereit. Jeder/e, die weder vollständig geimpft noch genesen ist, muss einen negativen Antigen-Schnelltests vorlegen, der nicht älter ist als 24 Stunden oder einen negativen PCR-Tests, der nicht älter ist als 48 Stunden ist.
Mitzubringen ist neben dem entsprechenden Nachweis ein Personalausweis, ein Reisepass oder ein sonstiger ID-Nachweis (z.B. Führerschein). Ohne entsprechenden Nachweis kann kein Einlass gewährt werden!

Geimpft: Entweder gelben Impfpass, QR Code vom Impfarzt oder digital z.B. auf CovPass APP

Genesen: Als Nachweis einer überstandenen Corona-Infektion gilt lt. bayerischem Gesundheitsministerium ein positiver PCR-Test mit entsprechendem Datum, das mind. 28 Tage und max. 6 Monate zurückliegen muss. Hilfsweise kann auch die Bescheinigung über die Anordnung der Isolation vorgelegt werden.

Getestet: Schnelltest - Nicht älter als 24 Std! PCR Test: Nicht älter als 48 Std!